Exkurs: Franchising und Refinanzierungsvorteile

Das Unternehmen des Franchisenehmers hat durch den Abschluss eines Franchisevertrages erhebliche Vorteile:

Franchisenehmer

  • Unternehmen geht nur das Risiko einer laufenden Zahlung ein
  • Unternehmen vermeidet die Kreditaufnahme zur Finanzierung des Betriebes
  • Möglichkeit zu einer schnelleren Expansion
    • Produkte sind bereits eingeführt
    • Bekanntheit
    • Image
  • Geringere unternehmerische Risiken, jedenfalls als bei anderen Start ups

Franchisegeber

  • Bilanzentlastung
  • Finanzierung der eigenen Expansion durch Investitionen der Franchisenehmer
  • Bilanzverkürzung (durch die Investition bei den Franchisenehmern) führt zu folgendem:
    • Rentabilitätssteigerung des Eigenkapitals
    • Verringerung des Verschuldungsgrades
    • Verbesserung des Kreditratings

Drucken / Weiterempfehlen: